Physiotherapie für die Schulter

Die Schulter ist eines der wichtigsten Gelenke unseres Körpers und wird entsprechend stark beansprucht. Schulterverletzungen und -beschwerden, zum Beispiel Impingement oder Instabilität, sollten deshalb schleunigst behandelt werden und im wahrsten Sinne des Wortes „nicht auf die leichte Schulter genommen“ werden.

Eine Patientin der Physiotherapie wird auf dem Rücken liegend an der Schulter behandelt

Mithilfe krankengymnastischer Übungen besteht die Möglichkeit, Schulterschmerzen entgegenzuwirken oder ihnen gar vorzubeugen. Ein häufiger Grund für Schmerzen und Gefühle von Instabilität in der Schulter ist eine zu schwach ausgeprägte Muskulatur, da das Schultergelenk und seine Nebengelenke hauptsächlich muskulär gesichert werden. Besonders häufig sind die Muskeln der Rotatorenmanschette betroffen, die von einem Kräftigungstraining oftmals enorm profitieren können.

Auch bei einer akuten Verletzung kann die Physiotherapie für die Schulter zur Heilung beitragen. Gerade nach einer Operation am Schultergelenk ist es essenziell, regelmäßig geeignete Übungen zur Mobilisierung und Kräftigung der Schulter durchzuführen.

Mit Physiotherapie für die Schulter vorbeugend Muskeln zum Schutz aufbauen

Um Verletzungen im Schulterbereich zu vermeiden, ist es wichtig, für regelmäßige Bewegung zu sorgen, damit die Muskulatur sich nicht zurückentwickelt. Zu viel einseitige Belastung sollte dabei vermieden werden. Zum Beispiel sollten Büroangestellte darauf achten, ihre Sitzposition oftmals zu verändern, also dynamisch zu sitzen.

Bei einer schwachen Rückenmuskulatur kann regelmäßiges selbstständiges Training und Physiotherapie für einen Aufbau von Muskelmasse und eine Stabilisierung des Schultergelenks führen. Nach einer Schulterverletzung kann es einige Monate dauern, Geduld und Durchhaltevermögen fordern, bis eine Besserung erzielt wird. Sofern die schwachen Muskeln durch Physiotherapie aufgebaut werden können, ist es nicht bei allen Verletzungen zwingend notwendig, sich einer Operation zu unterziehen.

Selbst bei fortgeschrittener Erkrankung kann durch Kräftigung der Muskulatur innerhalb der Physiotherapie und dem Ausführen der Übungen zuhause eine Reduktion der Schmerzen und eine Verbesserung der Lebensqualität erzielt werden. Die Erfolgsaussichten einer physiotherapeutischen Behandlung werden insbesondere von der verordneten Medikation, dem Übungsprogramm und der aktiven Mitarbeit des Patienten beeinflusst. Die Physiotherapie an der Schulter kann gerade zu Beginn des gezielten Muskelaufbaus eine wichtige Hilfestellung bieten.

Eine Mitarbeiterin von ANAMETRICS berät einen Kunden am Tablet

Kontaktieren
Sie uns Jetzt!